Rahmen links
Rahmen links
Median-Verlag Logo Advertisement
Donnerstag, 26. November 2020

Info: Ihr Browser akzeptiert sog. Cookies nicht. Diese sind zum Speichern von Produkten in Ihrem Warenkorb notwendig. Bitte erlauben Sie Cookies, so dass Sie auch Bestellungen auf dieser Seite ausführen können.

Kinderarmut und Hörschädigung

Kinderarmut und Hörschädigung

– Soziale, psychologische und pädagogische Herausforderungen
herausgegeben von Laura Avemarie und Manfred Hintermair

2019, 212 Seiten, Softcover






Bestell-Nr.: 59306
Preis (Stück): EUR 42,00 (inkl. 5 % MwSt.)
Versandkosten ...

 

ISBN 978-3-941146-78-5

Mit Beiträgen von:
Sabine Andresen, Laura Avemarie, Claudia Becker, Anja Gutjahr, Manfred Hintermair, Nicole Isensee, Heiner Keupp, Lisa Obermeier, Hans Weiß, Sonja Wind, David Zimmermann

 

Beschreibung

 

In dem vorliegenden Buch wird eine Thematik aufgegriffen, die in der Hörgeschädigtenpädagogik sowohl national als auch international bislang kaum Berücksichtigung erfuhr: Kinderarmut und Hörschädigung. Dies erstaunt insofern, als dass Kinderarmut ein Zustand sozialer Ungerechtigkeit ist, von dem immer mehr Kinder und Jugendliche – auch in vergleichsweise wohlhabenden Ländern wie Deutschland – betroffen sind. Soziale Deprivation beeinflusst nicht nur die Teilhabe- und Entwicklungschancen junger Menschen, deren Bildungserfolge und psychosoziales Wohlbefinden, sondern auch das Handeln von pädagogischen Fachkräften in außerschulischen und schulischen Bildungssettings. Unklar ist bisher, wie sich ein Aufwachsen unter den Bedingungen familiärer Einkommensarmut und dem Vorliegen einer Hörschädigung gestaltet und wie sich diese doppelte Barriere hinsichtlich des Zugangs zur Welt auf die Lebenslagen junger Menschen auswirkt.

Das Buch richtet sich an bereits ausgebildete sowie angehende pädagogische Fachkräfte, die in unterschiedlichen Kontexten (Frühförderung, Kindergarten, Schule, berufliche Bildung etc.) mit hörgeschädigten jungen Menschen und ihren Familien zusammenarbeiten (werden). Es dient der Sensibilisierung für die Auswirkungen sozialer Deprivation auf die Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen mit Hörschädigung, der Erweiterung des Wissens bezogen auf die Spezifika im Kontext einer Hörschädigung und des Erwerbs von Handlungsstrategien zur Unterstützung dieser Zielgruppe im pädagogischen Alltag – ein erster Schritt, sich der Situation von jungen Menschen mit Hörschädigung in prekären Lebensverhältnissen und deren Familien in Forschung und Praxis intensiver zu widmen.

Das Buch enthält sowohl Beiträge, die sich grundsätzlich mit der Thematik Armut und ihren Konsequenzen befassen als auch solche, die aus verschiedenen Perspektiven spezifische Bezüge zur Situation von hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen herstellen.

Inhaltsverzeichnis

 

Vorwort
Laura Avemarie und Manfred Hintermair

Erster Teil: Einführung

Kinderarmut – ein bisher nicht geführter Diskurs in der Hörgeschädigtenpädagogik
Manfred Hintermair und Laura Avemarie


Zweiter Teil: Grundlagen

„Und die im Dunkeln sieht man nicht …“ (B. Brecht) – Armut als Herausforderung in westlichen Industriegesellschaften
Heiner Keupp

Kinderarmut in Deutschland – Perspektiven aus der Kindheits- und Jugendforschung
Sabine Andresen

Pädagogische Aufgabenstellungen bei Kindern in Armutsverhältnissen
Hans Weiß


Dritter Teil: Herausforderungen für hörgeschädigtenpädagogisches Handeln

Hörgeschädigte Kinder in Armutslagen – Erste Ergebnisse einer Erhebung an Einrichtungen mit dem Förderschwerpunkt Hören
Laura Avemarie und Manfred Hintermair

Welchen Einfluss haben prekäre Lebensumstände auf die Arbeit der Frühförderung für hörgeschädigte Kinder?
Nicole Isensee

Teilhabe kommt von HABEN?! – Kinder aus einem von Armut betroffenen Elternhaus an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören
Anja Gutjahr und Sonja Wind

Flucht, Traumatisierung und Hörschädigung – Theoretische Rahmung und Konsequenzen für die schulische Praxis
Claudia Becker und David Zimmermann

Schulsozialarbeit mit in Armut lebenden hörgeschädigten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien – Ein Werkstattbericht
Lisa Obermeier

… where do we go from here? Kinderarmut und Hörschädigung – Implikationen für die Aus- und Weiterbildung, Forschung sowie pädagogische Praxis
Manfred Hintermair und Laura Avemarie

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

 

404 KB acrobat.gif Vorwort
418 KB acrobat.gif Leseprobe
649 KBacrobat.gifRezension 1
584 KBacrobat.gifRezension 2

 

© 2020 Median-Verlag