Rahmen links
Rahmen links
Median-Verlag Logo Advertisement
Sonntag, 18. November 2018

Info: Ihr Browser akzeptiert sog. Cookies nicht. Diese sind zum Speichern von Produkten in Ihrem Warenkorb notwendig. Bitte erlauben Sie Cookies, so dass Sie auch Bestellungen auf dieser Seite ausführen können.

»Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie«

»Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie«

von Annette Cramer

Inkl. 2 CDs ▪ 2018, gebunden, 152 Seiten, 17 Abb.






Bestell-Nr.: 49174
Preis: EUR 24,99 (inkl. 7 % MwSt.)
Versandkosten ...

 

ISBN  9783432106533

Beschreibung

 

Werden Sie Ihr eigener Hörtherapeut! Es pfeift, piepst und rauscht in Ihren Ohren - und Sie sind irgendwann völlig zermürbt. Zum Glück gibt es Hilfe: Dr. Annette Cramer hat auf Grundlage der Musiktherapie ein spezielles Hör-Programm direkt aus der klinischen Praxis heraus entwickelt, das Aspekte der modernen Tinnitus- und Hirnforschung miteinander verbindet. Mit einer Erfolgsquote von über 80 % können auch bei chronisch Betroffenen störende Ohrgeräusche spürbar vermindert werden. Und das schon nach 3 Wochen. - Wirksame Selbsthilfe: Nutzen Sie die heilende Kraft der Klänge auch zu Hause. - Individuelles Hörtraining auf CD: Die abwechslungsreichen Klang- und Musikbeispiele können Sie ganz auf Ihren Tinnitus und Ihre Musikvorlieben abstimmen. Öffnen Sie sich neuen Klangwelten - und verwöhnen Sie Ihre Ohren! Empfohlen von der Deutschen Tinnitus Liga e.V.

Vorwort




Liebe Leserin, lieber Leser,

als 2002 die erste Auflage dieses Buches erschien, war die Musiktherapie bei Tinnitus noch etwas vollkommen Neues. Im Laufe der letzten Jahre hat sich gezeigt, wie wirksam auditive Therapien bei Tinnitus sein können. Dazu haben auch die vielen positiven Rückmeldungen betroffener Leser beigetragen, die berichten konnten, wie sich mit den Übungen ihr Tinnitus besserte und sich manchmal sogar für immer verabschiedete. Die Nachfrage nach auditiven Therapien bei Tinnitus verbreitete sich in der ganzen Welt rasant, denn die Erfolge bestätigen, dass ein Ohrgeräusch durchaus angreifbar sein kann.

Über die Jahre entstanden neue musiktherapeutische Methoden und Ansätze und neue auditive Trainingsformen. Die erste Tinnitus-App der Welt erschien 2010 (Tinnitus Help). Heute gibt es Hunderte, und es kommen täglich neue dazu. Was bringen diese neuen Technologien wirklich? Können sie eine Therapie ersetzen? Das ist ein neues Thema dieser 4. Auflage. Dazu gehört auch ein Blick auf die neue Audiotechnik. Gibt es eine Alternative zu MP3? Und welche Kopfhörer soll ich wählen? Lohnt sich eine neue Stereo-Anlage? Neu ist auch ein Kapitel über den Besuch beim HNO-Arzt. Damit das Gespräch so effektiv wie möglich verläuft, erkläre ich Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Bei der Entwicklung neuer Therapien sind Ärzte, Wissenschaftler und Therapeuten auf die Mithilfe ihrer Patienten angewiesen. Die Anregungen, Übungen und Korrekturen gegenüber der 3. Auflage, die Sie hier finden, sind in der gemeinsamen, oft sehr kreativen Arbeit mit Betroffenen entstanden. Ich möchte deshalb an dieser Stelle allen Patienten danken, die sich mir anvertraut haben.

Genauso wertvoll ist die gute Zusammenarbeit mit den vielen HNO-Ärzten, die dieser Form der Therapie inzwischen sehr positiv gegenüberstehen. Ihre offene und aufgeschlossene Haltung trägt hier in Deutschland dazu bei, dass sich die Musiktherapie bei Tinnitus immer mehr etabliert hat. Auf dieser Basis konnte auch eine enge Zusammenarbeit zwischen der Tinnitus-Liga und der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft entstehen.

Für das Gelingen dieser 4. Auflage danke ich Frau Brunn-Steiner und Frau Müller, die sich mit großem Engagement um das Manuskript gekümmert haben. Besonderer Dank gilt einem engagierten Leser: Hans Gert Broeder (bekannt als Bunakenhans), Unterwasserfotograf und Weltenbummler. Durch einen Tauchunfall bekam er Tinnitus. Er entdeckte dieses Buch und arbeitete erfolgreich damit. Über einen regen E-Mail-Austausch mit ihm bekam ich viele neue Anregungen, die ich in diesem Buch verarbeitet habe. – Danke, Herr Broeder!


So arbeiten Sie mit diesem Buch

Es gibt eine Fülle von akustischen Angeboten für Menschen, die an Tinnitus leiden. Dabei wird die Individualität des Einzelnen oft zu wenig beachtet. Jeder Tinnitus-Betroffene hat aber eine andere Problematik. Ein Training mit Geräuschen, Klang und Musik kann nur helfen, wenn es für das ganz persönliche Leiden zusammengestellt wurde. Das ist das Ziel dieses Buches. Überall im Buch finden Sie Hinweise zu den passenden Tracks auf den beiden CDs, sodass Sie sich mit der Zeit ganz unkompliziert Ihr eigenes Training zusammenstellen können. Diese Zusammenstellung nehmen Sie an Ihrem Computer vor. Wenn Sie da nicht so fit sind, bitten Sie einen jüngeren Bekannten, das für Sie zu machen. Es ist eine große Hilfe für Sie, wenn Sie Ihr eigenes Training auf CD haben und evtl. mit auf Reisen nehmen können.

Allen Lesern wünsche ich nun viel Erfolg bei der Bewältigung ihres Leidens und das Vertrauen auf die heilende Kraft von Geräuschen, Klängen und Musik!

Dr. Annette Cramer

Stichwortverzeichnis




A
AAC
AIFF
aktive Musiktherapie
Apps
– Geräusche
– Musik
Atemübungen
Audioformate
Audiogramm
Audio-Player
Auditive Umprogrammierung
Auditive Verarbeitung
Auditiv-sensorische Grundübung

B
Brainmapping

C
Counselling

D
Dezibel-Wert

E
Emotionen
Endolymphschwankungen

F
Frequenz

G
Geräuschtraining
Gleichgewichtsstörungen

H
Habituation
Halswirbelsäule
HD
Heidelberger Musiktherapie
HiFi-Anlage
Hintergrundmusik
Hippocampus
HiRes
HNO-Arzt
Hörberatung
Hören
– aktives
– hochwertiges
– passives
Hörgerät
Hörminderung
Hörprobleme
– Schweregrade
Hörspur
Hörsturz
Hör-Tagebuch
Hörtherapie
Hör-und Entspannungstraining, Neurophysiologisches
Hörverhalten
Hörverlust, plötzlicher
HQ
Hyperakusis
Hyperakusis-Training

I
Inhibition, residuale
Innenohr-Gymnastik
Innenohrschwerhörigkeit

K
Klangqualität
Klangtherapie
Knochenleitung
Kopfhörer
Körperwahrnehmung
Kortex
Kraftpotential, inneres

L
Lärmschwerhörigkeit
Lärmtrauma
Lautheit, subjektive
Lebensqualität
Lebensqualitätstest
limbisches System
Luftleitung

M
Masker
Mechanorezeptoren
Minuten-Entspannung
MP3
Musiktherapeutische Tiefenentspannung
Musiktherapie
– Heidelberger
– rezeptive
– sensorisch-integrative
– Tinnituszentrierte
Musik, trophotrope
Musik, unkomprimierte

N
Noiser

O
OGG

P
Pacini-Körperchen
Pipedown

R
Rauschen, braunes
Rauschen, rosa
Rauschen, weißes
Recruitment
Regression
Rezeptive Musiktherapie
Rituale

S
Schlafstörungen
Schlaftraining, auditives
Schwerhörigkeit
Schwerhörigkeitsformen
Schwindel
Singen
Stille
Stimmübungen
Stress
Stressbewältigung
Stress-Test, auditiver
Summen

T
Tiefenentspannung, musiktherapeutische
Tinnitracks
Tinnitus
– Apps
– Auslöser
– Belastung
– Belastungsgrad
– Beständigkeit
– Dauer
– Fixierung
– Frequenz
– Merkmale
– Schweregrad
– Training
– Verlauf
Tinnitus-Belastungs-Test
Tinnitus Help
Tinnitus-Retraining-Therapie
Tinnituszentrierte Musiktherapie
TNMT (Tailor-made notched music training)
Tomatis-Therapie
Tropho-Training
Trophotrope Musik

U
Umprogrammierung, auditive
Umweltgeräusche
Unbehaglichkeitsschwelle

V
Verspannungen

W
Wassergeräusche
WAV



167 KB acrobat.gif Leseprobe



Verwandte Produkte:

»Tinnitus: Endlich Ruhe im Ohr« - Buchausgabe
»Tinnitus: Endlich Ruhe im Ohr« - Buchausgabe
EUR 14,99
bestellen

© 2018 Median-Verlag